Großmugl liegt nördlich von Wien auf halbem Wege nach Tschechien.


Es ist ein Dorf mit 650 Einwohnern und liegt in einer leicht hügeligen Landschaft ...


... die großteils agrarisch genutzt wird. Namensgeber für den Ort ist der Leeberg,


ein großer Hügel, der ca. 500 v. Chr. als Grabstätte angelegt wurde.

Es ist der größte Tumulus (Totenhügel) seiner Art in ganz Mitteleuropa.


Vom Leeberg hat man einen sehr schönen Blick auf die typische Landschaft des Weinviertels.